Ralf Metzenmacher
Die Kunst
Collections
Aktuelles
Showrooms
Presse
Shop
Kontakt
Sie befinden sich hier >> Startseite >> Aktuelles
Aktuelle Meldungen

[15. Juni 2008] 300 Jahre Ferdinand Tietz

In Bamberg gab es neben Friedrich Hegel, Carl Orff und E.T.A. Hoffmann noch einen weiteren großen Sohn der Stadt: Ferdinand Tietz, der Bildhauer. Er wurde berühmt durch seine sehr eigenwillige Darstellungen von klassischen Themen. Seine Kunst könnte man auch als Mischung von Kunst und Design beschreiben, denn er fügte den seriösen, klassischen Darstellungen seiner Zeit eine humorvolle, lebensnahe, vielleicht sogar einfache Sichtweise hinzu. Sein Können und sein Fleiß dagegen waren auf gar keinen Fall einfach.

Nach seinem Tod wurde er von den Vertretern der sogenannten 'Hohen Kunst' weitestgehend ignoriert und sein Werk mitunter sogar mit Füßen getreten. Anscheinend war dieser 'Möchtegern' fachkundigen Welt die moderne Mischung nicht künstlerisch genug. Es dauerte nahezu 300 Jahre bis sich seine selbst gewählte Heimatstadt wieder an ihn erinnerte und ihm einen gebührenden Platz in der Historie einräumte.

Aus Wikipedia:

Ferdinand Tietz bzw. Ferdinand Dietz (* 1708 in Eisenberg (Böhmen); † 17. Juni 1777 auf Schloss Seehof bei Memmelsdorf) war ein deutscher Bildhauer des Rokoko. Ferdinand Tietz war an fünf Fürstensitzen tätig: Bamberg, Würzburg, Trier, Speyer und Köln und diente unter sechs Bischöfen, darunter drei aus dem Hause Schönborn. Adam Ferdinand Tietz war der zweite Sohn des Bildhauers Johann Adam Dietz (Ferdinand änderte den Namen in Tietz). Er erlernte zusammen mit seinem älteren Bruder das Bildhauerhandwerk in der Werkstatt des Vaters. Danach war er beim Prager Bildhauer Matthias Bernhard Braun. 1736 war er bei Balthasar Neumann in Würzburg beschäftigt. Seine ersten selbständigen Arbeiten sind die Figuren für den Hochaltar in Gaukönigshofen bei Ochsenfurt. Er schuf eine große Anzahl Plastiken, von denen einige in Museen in Würzburg und Nürnberg stehen. Zehn barocke Skulpturen stehen in der Schlosskapelle in Malberg (Eifel).

...zurück













Ralf Metzenmacher | Am Leinritt 9a 96049 Bamberg | Tel: +49 (0) 951 95 70 174 | eMail: info@ralf-metzenmacher.com | Impressum | Datenschutz