Ralf Metzenmacher
Die Kunst
Collections
Aktuelles
Showrooms
Presse
Shop
Kontakt
Sie befinden sich hier >> Startseite >> Aktuelles
Aktuelle Meldungen

[11. August 2011] Eine 'Heilige Nacht'

Im Rahmen der 16. Bamberger Kunst- und Antiquitätenwochen findet am Donnerstag den 11.08.2011 um 22:00 Uhr ein besonderer Abend im Hof des Ateliers von Ralf Metzenmacher, Am Leinritt 9a in 96049 Bamberg statt.

Der Bamberger Retro-Art-Künstler hat sich mit einem Bruder im Geiste, Erwin Hilbert aus Tostedt zusammen getan und feiert bei Kerzenschein, Wein und Musik eine sommerliche „Heilige-Nacht“, zu der Sie recht herzlich eingeladen sind. Erwin Hilbert liest aus seinem Buch „Papst Eduard I“ und Ralf Metzenmacher zeigt Bilder aus seiner neuen Serie „Eine Reise ins Schein-Heilige-Land“.

Zum Gast: Erwin Hilbert aus Tostedt in der Nordheide ist ein erfolgreicher Buchautor. Er war viele Jahre Sekretär und Berater des Sängers Udo Lindenberg. Hier lernte er sein Handwerk.

In seinen Büchern über den Maulwurf Eduard Kratzfuss (http://amzn.to/qrJRDR) nimmt er die Menschen mit auf die Reise zu sich selbst und in seinen Veranstaltungen verliert die Zeit an Bedeutung. Humor und spirituelle Tiefe sind die wesentlichen Züge seiner Kunst. Jeder bekommt etwas ab und bleibt nicht unverändert. Nun wird sein Maulwurf Eduard Kratzfuss im neuen Buch PAPST EDUARD I., das im September bei dbv erscheint, der neue Pontifex und untergräbt nebenbei humorvoll den Vatikan. Sex im Pfarrhaus und andere Themen beleben den Abend

Hilbert liest als Maulwurf verkleidet vorab aus dem neuen Buch. Die Illustrationen von Manuel Nordus werden auf Großbildleinwand gezeigt. Lesungen und Vorträge mit Erwin Hilbert sind ein unvergessliches Erlebnis...

Erwin Hilbert: "Bücher schreiben ist wie Segelfliegen. Man hat nur eine Landung. Und die muss man hinkriegen. Mit Eduard Kratzfuss bin ich gut gelandet und hoffe, Sie haben viel Freude an dem Flug mit dem kleinen frechen Maulwurf Eddy!

Zum Gastgeber: Ralf Metzenmacher schafft spannende Synergien zwischen der Pop Art und der Stilllebenmalerei des Barock. Seit den frühen 1980er Jahren beschäftigt sich Metzenmacher mit der Malerei. Während seines Studiums und neben seiner Tätigkeit entstanden zahlreiche Gemälde (Genreszenen und Stillleben), die in seinem Buch „Die andere Welt“ dokumentiert sind. Er sieht sich als Vertreter und so genannter „Vorreiter“ der Retro Art Malerei: eine neue Mischung von Kunst und Design als Spiegel der Gegenwart. Seine großformatigen Werke stehen in der Tradition des Fantastischen Realismus.

Metzenmacher studierte von 1986 bis 1991 Objekt- und Produktdesign mit dem Schwerpunkt Malerei und Zeichnung an der Fachhochschule Aachen bei Christiane Maether und Ulf Hegewald. Von 1991 bis 2004 war er als Direktor bei der Puma AG beschäftigt. Seit 2004 ist er als freischaffender Künstler tätig. Er lebt und arbeitet in Bamberg/Deutschland.

Einzelausstellungen: • Das flammende Herz oder Retro in der Kunst, Galerie Schneeberger/Münster, Juli – 31. Juli 2011 • • From PUMA to PAN, PAN kunstforum Niederrhein, Emmerich am Rhein, 29. August – 18. Oktober 2009 • Männlichkeit heute, Palais Steven P. Carnarius, Bamberg, 13. März – 4. April 2009 Gruppenausstellungen: • Curriculum Arte, Christiane Maether und ihre SchülerInnen – Die Aachener Jahre 1982–2006, Suermondt-Ludwig-Museum, 20. Mai – 23. Juli 2006

http:/www.himmelscafe.de

http:/www.EduardKratzfuss.de


...zurück











Ralf Metzenmacher | Am Leinritt 9a 96049 Bamberg | Tel: +49 (0) 951 95 70 174 | eMail: info@ralf-metzenmacher.com | Impressum